Events

‚ATEMPFLEGE DURCH ATEMÜBUNGEN

 in der Salzgrotte Köln‘

Wir führen Atemübungen in der staubfreien und solehaltigen

Grottenluft durch. Gemeinsam mit der Kursleiterin ‚Atemtherapie‘

geht es um das Erleben des eigenen Atems als ‚elementare

Lebensfunktion‘. Wir wollen durch Anwendung unterschiedlicher

Atemübungen die Durchlüftung der Lunge verbessern.

 

TERMINE:

04.11.2022     11.11.2022     18.11.2022     25.11.2022

02.12.2022     09.12.2022     16.12.2022     23.12.2022

DAUER: 1 Stunde: 14-15 Uhr

PREIS: 15 € pro Person

ANMELDUNG: per E-Mail (info@salzgrotte-koeln.de)

oder telefonisch – bitte sprechen Sie auf den AB : 0221/28 22 737

ab 2023 immer samstags 14 – 15 Uhr

 

*Meine ATEM-Fortbildung wurde leider aus Krankheitsgründen auf Juni 2023 verschoben.

Die neu erlernten Atem Methoden werden dann 2023 mit in meinen Kurs einfließen.

Kursthema:

Bei Coronaviren handelt es sich um sogenannte RNA-Viren. Breiten sich diese in einem menschlichen Organismus aus, führen sie zu einer Lähmung der Flimmerhärchen, die maßgeblich an der Atmung beteiligt sind. Handelt es sich um eine Infektion mit dem SARS-Coronavirus, kommt es daher zusätzlich zu den Symptomen einer Lungenentzündung. Von einer Lungenentzündung spricht man, wenn sich Teile der Lunge, zum Beispiel, die Lungenbläschen oder das Zwischengewebe entzünden. Der atemtherapeutische Ansatz einer Rehabilitation setzt am Zusammenspiel, der Regeneration und der Kräftigung der Atem-Muskulatur an. Entsprechende Atemtechniken werden vermittelt. Die Atemnot bei Belastungen und deren Linderung ist ein zentraler Bestandteil unserer Atemübungen.

Ziele sind: die „Durchlüftung“ der Lunge, Hilfe beim Abhusten (produktiver Husten) usw .